Veröffentlichungen

Am 20.8.2020 erscheint mein Krimi “Der halbe Russ” beim Droemer Knaur Verlag. Daisy Dollinger, Sekretärin der Staatsanwältin für Kapitalverbrechen in München, löst ihren ersten Fall um tote Straßenmusiker. Wer mich kennt, weiß, dass ich mit einem Augenzwinkern schreibe. Trotz aller Spannung gibt es viel zu lachen, wenn sich Daisy mit Akkordeon, Dirndl und Rauhaardackel in die Ermittlungen stürzt…

Der halbe Russ

 

In München steht ein Hofbräuhaus, davor liegt ein Mann, der schaut betrunken aus … Ist er aber nicht, wie eine resolute Passantin feststellt, als sie die vermeintliche Alkohol-Leiche freundlich anstupst: Der Straßenmusiker Oleg Wodka ist ganz und gar tot, und auf natürliche Weise ist er nicht gestorben. Weil Olegs Straßenmusiker-Kollegen der Polizei gegenüber äußerst maulfaul sind, hat der junge Kripo-Beamte Sepp Leutner schließlich eine geniale Idee: Seine gute Bekannte Daisy Dollinger – Sekretärin der Münchner Staatsanwaltschaft und weder auf den Kopf noch auf den Mund gefallen –, spielt Akkordeon, und ein Dirndl besitzt sie auch. Ehe sie sich’s versieht, befindet sich Daisy nebst Dackel Wastl als Straßenmusikerin auf ihrem ersten Undercover-Einsatz …

2012 erschien von mir “Goldingers Buch” im Würzburger Verlag Königshausen & Neumann. Es ist ein Coming of Age – Roman, in dem es um Familiengeschichte(n), geerbte Bücher, Psychotherapie, Trauer, Tod, aber auch um die Liebe und das Leben geht:

bild_goldinger5

Mit Studienkolleginnen aus dem Studiengang “Biografisches und Kreatives Schreiben” haben wir mittlerweile eine Anthologie bei epubli herausgebracht. Dort sind kreativ geschriebene Geschichten und Tipps und Tricks rund ums Schreiben zu finden.

Bild BKS